Montag, 16. Februar 2015

{Kleiner Einblick}

 
 
 
Hallo ihr Lieben
 
Heute gewähren wir euch einen kleinen Einblick in Ben's Kinderzimmer.
Wie man unschwer erkennen kann,
ist er ein USA Fan ;-)!
 
Der Wilde Westen übt nach wie vor eine gewisse Faszination auf ihn aus.
Und mir passt dieses Moto auch sehr,
weil man sich da mit Sternen austoben darf :-).
 
 
 
 
 
 
 
 
Über seinem Bett hängt ein Plüsch Bisonkopf.
Kürzlich hab ich erst bemerkt, dass die Augen einen immer anstarren,
ganz egal, wo man gerade steht!
 
Das ist irgendwie unheimlich "grusel".
 
Ansonsten macht sich der Bison gut als Staubfänger ;-).
 
 
 
 
 
 
 
 
Das Bett vom Schweden ist ja ein "hip".
Bestimmt steht schon fast in jedem Haushalt so eines rum,
wenn nicht sogar zwei, wie in unserem Fall :-)!
 
Die Kinder haben beide das selbe Bett und sind nach wie vor begeistert davon.
Dass das Bett ausziehbar ist, ist einfach genial
und die grosszügigen Schubladen darunter
das Tüpfelchen auf dem i!!!
 
Sie lümmeln sich sehr gerne zum spielen,
lesen und was mir nicht so sehr beliebt...
leider auch zum Hausaufgaben lösen,
auf dem Bett herum!
 
Kuscheltiere erfreuen sich noch grosser Beliebtheit...
Was mich freut, denn sie sind auch ein lieblicher Zimmerschmuck.
 
So, das war's für heute.
 
Ich wünsche euch eine tolle Woche.
 
Herzlichst
Melanie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. In Kinderzimmern müssen sich ja in erster Linie die Bewohner wohlfühlen :) Und wenn ein Plüschkopf da hilfreich ist - wenns weiters nichts ist! Der Sohn meiner Freundin hält Vogelspinnen..... Da hätte ich wohl mehr Mühe mit.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yase
      Da hast du recht. Allerdings hört bei mir die Mutterliebe auf wo die Vogelspinnenliebe beginnt! Wenn sich mein Sohn welche halten wollte, müsste er ausziehen ;-)! Eine Spinnenphobie muss ja schliesslich gepflegt werden ;-)!!! Gott sei Dank, hat er selbst Angst vor Schlangen und ist auch von Spinnen nicht sehr angetan... somit darf er noch ein Weilchen bei uns wohnen :-)! Was mich sehr freut.

      Wünsche es schöns Tägli.
      Herzlichst
      Melanie

      Löschen
  2. Na, da sieht man gleich am ersten Bild, dass es ein Jungenzimmer ist.
    Und dann noch ein Bison an der Wand. Willkommen im Wilden Westen ;-)
    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nico

      Ja... das Jungenzimmer ist unverkennbar ;-)! Ben liebt es nach wie vor. Grüss dich herzlichst!

      Löschen
  3. Wie cool. Ich bin mir ziemlich sicher, dass unser Ältester voll auf die Boxhandschuhe abfahren wird, wenn ich ihm die Fotos zeige. Er fand ja schon, er wünsche sich einen sündhaft teuren Ledersessel, der super zum Stil passen würde (jaja, da färbt wohl was ab;-)
    Und natürlich das Gewehr, das müsste er auch haben - auch in Kleinen Jungs wohnt halt ein Mann:-))
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,
    Deine Kinder werden es Dir einmal danken, dass sie sich bei der Gestaltung ihrer Zimmer einbringen und ausleben durften. Ich finde das sehr, sehr wichtig. Mir gefällt der Wilde-Westen-Stil;)
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön gestaltetes Kinderzimmer. Die USA-Deko finde ich auch ganz nett, obwohl ich selber nicht so ein riesen Fan bin :). Das Bett scheint super nützlich zu sein

    AntwortenLöschen

Vielen ♥ Dank für deine lieben Worte...

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...