Freitag, 4. Juli 2014

{Wohntraum N° 3}

 
 
 
 
Und weiter geht's mit dem ersten Kinderzimmer.
Gestern sind wir ja ein bisschen abgeschweift.
Es war schön mit euch zu plaudern und mit Gleichgesinnten
auszutauschen. Manchmal braucht es einfach auch solche Themen.
Ich mag es nämlich gar nicht, wenn alles oberflächlich ist.
 
Es ist schön zu sehen, dass man nicht alleine ist.
Aber dass gleich so viele Kommentare kommen, damit hatte ich nicht gerechnet :-).
 
Heute darf ich euch das Zimmer des ältesten Kindes zeigen.
 
Auch hier war ich absolut begeistert.
Alles ist harmonisch abgestimmt...
 
Was mir auch sehr gefällt sind die Lichtdurchfluteten Zimmer.
die in Schwedenhäusern üblich sind.

Es gibt unglaublich viele Fenster
die meist grösser als hierzulande üblich sind.
 
 
Viel zu sagen brauch ich auch diesmal nicht.
Hier lässt es sich leben :-).
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
Und hier noch einen kleinen Einblick ins Gäste WC im Parterre.
Eine Dusche in der Nähe des Eingangs ist sehr praktisch,
wenn vier Paar Sandfüsschen abgespritzt werden sollen :-).
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Im Ganzen Haus wurde ein sehr schöner Holzboden verlegt.
Das lässt auch die Bäder sehr heimelig wirken.
 
Fortsetzung folgt...
 
Herzlichst
Melanie
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Melanie,

    das Haus ist wirklich ein Traum ... da paßt einfach ALLES ...

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie, endlich komm ich dazu hier ein paar Zeilen zu schreiben. Ich hab mir die letzten beiden Posts schon gefühlte 100 mal angeschaut und dann den heutigen und muss jetzt einfach versuchen meine Gefühle in Worte zu fassen.
    Auch ich habe einige Jahre in einem Schwedenhaus gelebt, dass wir dann leider verkaufen mussten, weil wir wegziehen mussten Es war in der selben Farbe gestrichen wie das deiner Freundin, hatte die gleichen Fenster und ich liebte es. Für mcih war klar, dass es wieder ein Sxchwedenhaus sein muss, aber wir kamen mit den damaligen Österreich vertreter dieser Häuser nicht zusammnen und über einen deutschen Vertreter zu bauen war nicht möglich.
    Mein Mann hat dann die Entscheidung für ein Blockhaus getroffen und das versuchen wir jetzt so gut es geht schwedisch zu machen......EIne nichtr immer leichte Aufgaben aber wir haben es schön und ich hoffe du denkst nicht ich bin undankbar. Vieleicht kannst du es ja verstehn....ich bin dem schwedischen Wohnstil einfach verfallen.
    Das Haus deiner Freundin weckt schöne Erinnerungen in mir und ich freue mich sehr auf mehr Bilder und Eindrücke.
    Ganz liebe, wenn auch ein wenig wehmütige Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    Das ist ja wirklich ein absoluter Traum hier!!!
    Ich muss gleich noch ein bisschen weiterstöbern!!! Genau mein Geschmack!!
    Viele Grüße mone

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Melanie
    Du hast so ein schönes zu Hause! Ich bin auch gerade am Kinderzimmer umgestalten.... Wo hast du den schönen Stuhl und Kinderpult gefunden?
    Ich grüsse Dich herzlich!
    Rahel

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Haus und traumhaft eingerichtet. Das Bad ist sehr romantisch eingerichtet.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie
    Ja das Maitli zwischen den Bären ist meine Tochter ;-) Sie ist der jüngste Zwerg und wird immer sehr von den beiden grossen Jungs 7J. u. 6J. verwöhnt ;-)
    Vielen Dank für die Zeilen betreffend Kinderzimmer. Werde sehr gerne deiner Kollegin schreiben!
    Ganz liebe Grüsse aus dem Bündnerland
    Rahel

    AntwortenLöschen

Vielen ♥ Dank für deine lieben Worte...

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...