Freitag, 9. Mai 2014

{Für Mami}






Bald ist es soweit...
 
Man sagt Mami's wie sehr man sie schätzt und bedankt sich mit einem kleinen Presäntli.
 
Es muss ja nicht immer etwas gekauftes sein.
Selbstgemachtes berührt Mamis sehr.
Insbesondere deshalb, weil es sehr persönlich ist
und man sich Zeit dazu genommen hat.
 
Mir persönlich geht es jedenfalls so.
Ich freue mich schon über eine Kinderzeichnung
und ein paar von Herzen gekritzelten
kaum verständlichen Hieroglyphen :-).



 
 
 
 
 





 
 
 
 
 
 
 
 
Wobei meine Kinder diesem Alter leider auch schon ziemlich am entwachsen sind :-(.
 
Kennt ihr das auch... diese Liebesbotschaften,
die aus einem einzigen, nicht enden wollenden Wort bestehen?
Mit Pfeilen, weil die Kleinen mit ihren Worten an den Blattrand gestossen sind
und sie sehr unkonventionell und hemmungslos
in einer anderen Ecke des Blattes weiterführen :-)?!
 
Das sind Dinge,
die Seltenheitswert haben!
Augenblicke, die man nicht kaufen kann!
Geschichte, die persönlich und von grosser Bedeutung ist!
 
Das ist der Lohn, den die Kinder zahlen.
 
Ich bin sehr froh, beschränkt sich das nicht nur auf den Muttertag.
Es kommt ab und zu mal vor,
dass wir einen solchen Brief in unserem Bett finden.
 
Mit einer hübschen Zeichnung und einem Dankeschön; Mami und Papi,
dass ihr uns heute auf dem Rummelplatz ein paar Fahrten bezahlt habt!
 
Oder einer Entschuldigung, weil sie etwas angestellt haben.
 
Ich sammle diese Schätze und horte sie.
Für Tage an denen es im Familienleben stürmt...
An denen kein Friede-Freude-Eierkuchen herrscht!
 
Dann krame ich sie hervor und freue mich an den schönen Erinnerungen ;-).
 
Und dann gibt es ja noch die geplanten Tage,
an denen man ganz bewusst dankbar ist,
für das, was man an seiner Mutter hat.
 
Diese Tage geniesse ich genauso :-).
 
Kürzlich habe ich eine tolle Anleitung für einen hübschen Rosenkranz gesehen.
Ganz einfach und doch wunderschön!
Blumen die nicht welken und die lange Freude machen.

Hinzu kommt, dass es eine Recyclingidee ist :-).

Wenn ihr eurer Mami also noch ein wenig eurer Zeit schenken wollt,
dann nehmt euch eine Tasse Tee
und setzt euch mit einem Eierkarton und Kleber an den Tisch.
 
 Die Anleitung findet ihr {hier}.
Viel Spass beim umsetzen.

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende.
Herzlichst
Melanie




Nachtrag: {Natalie}, eine junge Mutter, kämpft gegen den Krebs,
damit ihre Kinder sich auch in Zukunft auf den Muttertag freuen können.
Auf Esthers Blog findet eine Versteigerung zu {Natalies} Gunsten statt.
Wenn ihr an {Natalies} Schicksal Anteil nehmen und ihr im Kampf gegen die Krankheit helfen wollt,
dann könnt ihr {hier} mitbieten.










 


Kommentare:

  1. Liebe Melanie

    Auch dir ein wunderschönes Muttertags-Wochenende!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Meli
    Eine sehr hübsche und gute Idee. Mein Grosser hat in der Spielgruppe für mich einen Anhänger und ein Windlicht gebastelt. In rot und blau. Wie er sagt, in den Farben die ich so mag.... hm? Ich musste so lachen. Aber ich fand es so süss, wie er das wirklich von Herzen gemacht hat.
    A propos Tee... Dein Päckli ist heute wie versprochen angekommen. Wow, du hast eine beneidenswerte schöne Handschrift. Und der Tee (die Doosen) sind ja so zauberhaft. Ich habe bereits die 1. Fotos gemacht. :-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Das hast Du ganz schön geschrieben liebe Melanie. Da kann ich nur aus vollem Herzen zustimmen. Nur eins kann ich für mich noch hinzufügen. Ich bin dann auch immer sehr sehr dankbar, Mami sein zu dürfen. Ich kann mir nichts Schöneres und Sinnvolleres vorstellen:-)
    Ich wünsche Dir von Herzen ein tolles Muttertagswochenende.
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  4. Absolut recht hast du,
    selbstgemachte Geschenke,
    sagen manchmal mehr als tausend Worte...
    En schöna Muttertag!

    AntwortenLöschen
  5. Die können mit meinen heute geposteten aus dem Garten mithalten! Gefällt mir sehr!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid
      Deinen Blog habe ich leider nicht gefunden :-(. Ich hätte mir gerne deine Rosen angesehen. Wünsche dir ein wundervolles Wochenende.

      Herzlichst
      Melanie

      Löschen
  6. eine tolle Idee die Recycling-Rosen!
    Werden garantiert nachgemacht:-)
    Wünsche Dir en schöne Muettertag
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoll sind Deine Rosen aus Eierkarton. Eine ganz, ganz schöne Idee. Wünsche Dir morgen einen tollen Muttertag. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie
    Gerade vor ein paar Tagen ist mir eine Karte unseres Sohnes in die Hände gefallen.Selbstgebastelt, mit Fellresten beklebt;) und Worte des Dankes fürs da sein und Zuhören. Stimmt das berührt das Herz und das ist ja das Beste dass einem passieren kann. Herzberührungen.
    Deine Rosen sind also echt spitze`! Sieht beinahe wie die aus Beton aus. Danke!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    p.s Deine lieben Worte zu meinen Nähsachen haben mich sehr gefreut!!
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Die Rosen sind wunderschön wie auch deine Bilder! Eine tolle Idee, die werde ich mir merken.
    Dir auch einen schönen Muttertag und liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen

Vielen ♥ Dank für deine lieben Worte...

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...