Freitag, 6. Dezember 2013

Türchen N° 6 {Der wahre Nikolaus}






Als erstes möchte ich hier gleich noch die Gewinnerinnen
der Baumhausfee-Verlosung bekannt geben!

1. designe by gutschi
2. Denise Hüssy

Ich gratuliere euch herzlichst!!!
Bitte gebt mir doch per email {casa-del-cuore@gmx.ch}
eure Postanschrift bekannt.

Allen anderen danke ich für die Teilnahme.
Über eure lieben Kommentare habe ich mich sehr gefreut.
Seid nicht traurig.
Es gibt noch ein paar schöne Verlosungen.





Der Samichlaus,
wie er bei uns genannt wird, war mir schon immer unheimlich.
 
Im Kindergarten wurde mir die Ehre zuteil, neben dem Samichlaus sitzen zu dürfen.
Nur weil ich am 7. Dezember, einen Tag nach St. Nikolaus, Geburtstag habe.
 
Ich fühlte mich dabei sehr gestraft.
Denn alleine die Anwesenheit des St. Nikolaus hat mich jeweils schon zu Tode geängstigt.
 
Führt man diese Tradition wirklich den Kindern zuliebe weiter?








 
Ich fand und finde es noch immer sehr unheimlich,
mit einem Menschen zusammen sein zu müssen, der angeblich alles über mich zu wissen scheint!!!
Sei es nun der Samichlaus oder (was noch schlimmer ist) irgend ein Dr. der Psychologie!

Meine Kinder blieben deshalb von dieser kulturgebundenen Kinderlüge verschont.








Wir essen am Abend des 6. Dezembers jeweils
Nüssli-Mandarindli-Schöggeli-Lebkuchen-Gritibänze und was sonst noch so dazu gehört. 
Die Kinder bekommen dazu ihren Strumpf mit diesen Leckereien gefüllt 
und teilen sie dann mit allen anwesenden.
 
Danach lese ich ihnen immer die Geschichte des wahren Nikolaus vor.
Einem Mann der ein grosses Herz hatte.
Er teilte was er hatte mit den Armen und trug einen unerschütterlichen Glauben in sich.
 
Dass er deswegen heilig gesprochen wurde, damit kann ich nichts anfangen.
Aber seinen Lebensstil und starken Glauben dürfen wir uns gerne zum Vorbild nehmen.
 
Denn eigentlich steckt doch in jedem von uns das Potential,
diese Welt auch schon mit kleinen Taten zum Guten zu verändern.







 
Da wir gerade beim Thema sind...
Da ist mir doch gestern was wunderbar-sonderbares geschehen!
Ich war gerade dabei diesen Post zu schreiben,
als ein Paket für mich eintraf. 

Als ich den Absender las,
hab ich mich gekugelt vor lachen...

Da stand doch tatsächlich "Samichlaus" auf diesem Paket!!!
Scheint fast so, als wolle der Samichlaus mein Kindheitstrauma wieder gut machen :-).









Den Inhalt zeige ich euch erst morgen.
Diese wunderbare Überraschung zähle ich nämlich zu meinem ersten Geburtstagsgeschenk!









An dieser Stelle sei dem Samichlaus, der so gerne Tapes mag, herzlichst gedankt!

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los,
ich hätte diese schöne Handschrift schon mal gesehen!

Bestimmt fällt mir bis Morgen ein, wer schuldig im Sinne der Anklage ist ;-).
Also bleibt dran...

Es bleibt weiterhin spannend bei mir!



 





 
 
 
 
Herzlichst
Melanie
 
 
 
 
 
 
 
 
Das Kleid, das meine Maus trägt, hab ich aus dem Hamburger Liebe Stoff genäht,
den ich bei Irene von {Zaubernaht} gekauft habe.
Meine {Nachbarin} und ich machten mal wieder ein gemeinsames Nähprojekt.
Sie hat für ihr grosses Tochterkind eine Tunika/Bluse genäht und bei mir sind zwei
Tunikas entstanden. Das zweite Model zeige ich euch später.
Mein Töchterchen ist ganz stolz darauf.
Ich natürlich auch :-).
 
Das Buch vom Nikolaus bekommt ihr {hier}

Das kuschelige Renntierfell hab ich von {hier}.





 

Kommentare:

  1. Meine Liebe! Aus allen deinen genannten Gründen, wollten wir für unsere ykinder niemals den Samichlaus..... Aber: die Jungmenschen haben ihm selber geschrieben. Er möge sie doch besuchen.... Uns so hatten wir lange Zeit jedes yjahr den Samichlaus bei uns. Ein lueber, guter Samichlaus, der seibe Sache echt gut machte. Kein Drohen oder so....
    Mit dem Ergebnis, dass unsere yjungmenschen heute dem Samichlaus nachtrauern, und nicht ganz sicher sind, ob es ihn nun gibt, ider nicht.
    Und genau das wollten wir eigentluch verhindern.... :)
    Hab einen schönen Tag!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es super schön, dass Du die Geschichte vorliest. Echt wunderbar.
    Glitzergrüße an Dich und Deine Familie!
    Ulli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie, da haben wir beide was gemeinsam. Auch ich feiere einen Tag nach dem Samichlaus Geburtstag :-)
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag morgen - lass dich feiern, ja?
    Herzgruss, Wanda

    AntwortenLöschen
  4. WOW die Bluse hast du selbst genäht? Die sieht ja MEGA schick aus. Wirklich, da wär ich aber auch ganz schön stolz.

    Ich bin auch dagegen seinen Kindern oder allg den kleinen etwas vom "pferd" zu erzählen.. Bei uns ist der Nikolaus nur Spaß, er hat keine große Bedeutung und keinen wahren SINN in unserem Leben. Er ist einfach der jenige der die Geschenke zu Weihnachten bringt. Und Angst machen soll er schon gar nicht...
    Das Buch scheint interessant zu sein. Steht denn im Buch geschrieben, dass er "Heilig" gesprochen wird? Lässt den den Teil dann einfach aus?
    Liebe Grüße und morgen einen hoffentlich schönen Geburtstag :-D
    Lydia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,

    Das ist je toll ... Nikolaus meint es heute gut mit mir ...
    Natürlich melde ich mich gleich bei dir per Mail.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Vielen ♥ Dank für deine lieben Worte...

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...