Dienstag, 31. Mai 2011

Zuckerfrei und Kalorienarm...



Diese süssen Bonbons liegen schon eine Weile fertig herum.
Da ich vor ein paar Wochen endlich meine heiss ersehnte Spiegelreflexkamera Canon EOS 50 bekommen habe, konnte ich sie nun auch gebührend in Szene setzen *smile*.




Diese Leckerei bleibt (bis zum Geburtseltag meiner "Principessa") sorgfälltig
in meinem Geschenkeschrank verstaut.




Sie sind eine wahre Freude... fürs Auge, Zähne, Hüften...

Nur der Gaumen kann sich nicht über diese Bonbons freuen.
Mit ein paar Tropfen Duftöl bereichern sie jeden Raum.


Anleitung:

1. Stoffstücke 10 x 10 cm zuschneiden
2. rundum versäubern
3. re. auf re. legen und
offene Seite Füsschenbreit absteppen
4. Umstülpen und an ober und unter Seite 
ein Schrägband oder Spitze annähen
5. eine Seite mit Stoffband zubinden
6. Bonbon mit Füllwatte stopfen
7. andere Seite mit Stoffband zubinden


Fertig ist das Kinderleichte Meisterwerk!






Mittwoch, 25. Mai 2011

Wenn Kinder spielen...




Ist die Welt in Ordnung!
Vergessen sind die Sorgen und Ängste, das Ozonloch, der Welthunger,
die Korruption, der Ärger, Eifersucht und Neid.

Dann hört man ungehemmtes Lachen, kichern und glucksen
und der Himmel scheint viel heller zu sein.


Antonov-2










Vergangenen Samstag machten wir als ganze Familie
einen 30minütigen Rundflug mit einem russischen
Flugzeug, der einmotorigen
Antonov-2.
Unser "Göttikind" war hellbegeistert über ihren allerersten Flug.
Voller Stolz durfte sie für ein paar Minuten im kleinen Cockpit
als Co-Pilotin am Steuerknüppel die einzigartige Aussicht geniessen.
Unsere Kinder hingegen, obwohl schon mit grossen Flugzeugen geflogen,
hatten Panik und konnten den Flug nicht wirklich geniessen. Mit einer Vielzahl
ermutigender Worte und vermehrten Ablenkungsversuchen
gelang es uns am Ende doch noch, sie für den Flug zu begeistern
und dazu zu bewegen aus dem Fenster zu sehen.
Alles in allem hat sich der Flug aber trotzdem gelohnt.
Es war auf jeden Fall ein Familienabenteuer.
Ist ein Mehrzweckflugzeug und mit einer
Spannweite von 18,175 m
der grösste einmotorige Doppeldecker der Welt.
Sie wurde nach dem zweiten Weltkrieg in der UdSSR
entwickelt und wird sowohl für zivile als auch für militärische Zwecke
bis heute genutzt. Aufgrund der Übermotorisierung mit 1000 Ps
sowie der günstigen Aerodynamik benötigt die AN-2
nur extrem kurze Start- und Landerollstrecken
wie kaum ein anderes Flugzeug.
Das Fahrwerk erlaubt Landen und Starten
auf allen für Flugzeuge geeigneten Flächen.

Dienstag, 24. Mai 2011

Oona... ein Traumkleid


Ein Traumkleid für die süsse Maus!
Da ich mich ziemlich müde ans Werk wagte, ist es nicht ganz Anleitungsgetreu!
Der hellblaue Pünktchenstoff hätte eigentlich das Innenfutter ergeben sollen.
Irrtümlicherweise nähte ich die Teile falsch zusammen und das unvollkommene
Ergebnis sieht dann so aus. Den hellblauen Stoff hab ich festgenäht
und mit einer Spitzenbordüre versehen.

Montag, 23. Mai 2011

Ins Haus geflattert...




Zur Abwechslung ist es mal kein Sperling,
der uns ins Haus geflattert ist,
sondern meine lang ersehnten Namensbänder.

"Herzchäfer"
Heute morgen durfte ich sie voller Freude
vom Postboten in Empfang nehmen!
Jetzt kann ich mich daran machen
meine Nähprojekte zu personalisieren. Jupiii!!!







Mal ganz ehrlich...
rot-weisse Webbänder hättet ihr mir nicht zugetraut!
Stimmts ?!?

Da ich ein geschlechtsneutrales Label gewählt habe
musste auch eine solche Farbe hin!
So kann ich die Bänder
für beide Kids verwenden!


Liebs Grüessli
Melaby

Dienstag, 17. Mai 2011

Forever in love...



Diese Rosen hat mir mein Liebster am Samstag vor Muttertag geschenkt.
Ich liebe diese zarten Farben. Die Rosen waren ein solcher Traum,
dass ich sie vor ein paar Tagen unbedingt photographisch festhalten musste.
Zu meinem Erstaunen blieben sie bis heute frisch,
ohne dass ich mich besonders um sie bemüht hätte!

Es schien fast so als würden sie ewig blühn und nicht welken wollen.




Meine kleine "MiniMaus" lässt sich immer wieder gerne
für ein shooting begeistern. Sie liebt es vor der Kamera zu stehen
und hat auch immer eine Menge Ideen wie man posieren könnte.





"Wahre Liebe beginnt dort wo selbstsüchtige Liebe endet"



Samstag, 14. Mai 2011

Wellenschal...





...den hab ich doch tatsächlich unvernäht in die Strickschachtel gesteckt und vergessen!
Vergangenen Montag als ich wieder einmal darin wühlte viel er mir in die Hände und wurde fertiggestellt.
Vernäht mit Fransen und Wappen versehen sieht er gar nicht mal so übel aus *smile*!
*Big Ben* gefällt er jedenfalls sehr und das ist ja wohl die Hauptsache...
Nur gut, dass man aus einem Schal nicht so schnell raus wächst. So wird er
ihn im kommenden Winter hoffentlich noch anziehen können.
Liebe Grüsse Eure
melaby


Mittwoch, 11. Mai 2011

Eine Zickzackschere erzählt Geschichten...



Da meine Grosseltern umziehn und sie mangels Platz
ihren Haushalt verkleinert haben, wurde ich mit Spitzenbordüren,
alten Tischtüchern und einer alten massiven Zickzackschere beschenkt.
Die Bordüren sind genau das, was ich am Stoffmarkt gesucht habe.
Leider war der Andrang bei diesen Ständen so gross,
dass ich es aufgegeben hatte. Um so grösser war die Freude
als ich den Karton meiner Grosseltern öffnete
und diese Spitzen darin fand. Die Schere freute mich ganz besonders,
da sie ein antikes Stück ist mit der mich eine Geschichte verbindet.
Meine Grosseltern besassen nämlich ein Herrenbekleidungsgeschäft, das sie
mit grosser Leidenschaft aufgebaut und geführt haben. Mein Grossvater kannte
die Namen aller seiner Stammkunden und dies obwohl es über 2'000 waren!!!
Natürlich wurden die Anzüge nach Mass verkauft
und bei dieser Gelegenheit kam auch diese alte Zickzackschere
immer wieder zum Zuge!
Sie ist noch voll funktionstüchtig (eben nicht Made in China)
und wird mir bestimmt gute Dienste leisten.

Auf jeden Fall wird sie mich aber immer wieder
an meine wunderbaren Grosseltern erinnern!







Dienstag, 10. Mai 2011

Piratenhöhle...



Klopf - klopf - klopf...

Die Tür unseres "Grossen" bekam einen echten Piratensticker verpasst!
Jetzt ist für jeden klar wessen Zimmer sich hinter dieser Tür verbirgt
und bei einem solchen Bild wagt sich auch garantiert niemand ohne Erlaubnis hinein *lach*.
Wobei ich doch noch erwähnen möchte, dass er kein richtiger Pirat ist!
Das einzige was er "räubert" sind Herzen und auch die fliegen ihm wohl eher zu,
als dass er darum kämpfen muss *smile*.


Bei dekolibri.ch können auf Anfrage Personenfotos zu einem Fenster oder
Türsticker verarbeitetet werden. Solche Kinderfotos sind gerade für Grosseltern
ein besonders schönes Geschenk...
Meine Eltern haben von jedem ihrer Enkel einen Sticker in Lebensgrösse
an den Fenster. Sie wirken so echt, das wir anfänglich immer erschrocken sind,
wenn wir sie sahen. Die Sticker sind ein richtiger Hingucker und auch unbekannte
Passanten freuen sich über die ungewöhnliche Überraschung an den Fenstern.

Samstag, 7. Mai 2011

Ein Leben ohne Limits!

Ist dies nicht der Traum aller Träume?!

Freiheit... Unabhängigkeit...endloses Glück!
Nick Vujicic ist ein Zeichen dafür, dass Limitierung nicht von unseren äusseren Umständen abhängt sondern aus unserem Herzen kommt. Echt beschämend, dass ausgerechnet ein Mann ohne Arme und Beine uns vorlebt, was es bedeutet dankbar zu sein!!!




Dieser wunderbare Kurzfilm hat mein Herz sehr berührt. Ich hoffe er gefällt euch und lässt euch auch Schmetterlingsflügel wachsen...

Von herzen ein wunderschönes w-end und einen
gemütlichen Muttertag.
melaby


Mittwoch, 4. Mai 2011

"Baby on board"

Auch für Jungs bieten wir passende Sujets!

Dieser Autosticker der besonderen ART ist nur bei dekolibri.ch erhältlich!
Einzigartiges für einzigartige Kinder!


Mein Liebster hat zur Zeit gerade Ferien, die wir als Familie zu Hause geniessen!
Dazu gehört auch ein gemeinsamer Frühlingsputz im Garten
auf den ich mich schon freue!
Blütenstaub gab's dieses Jahr ja zu hauf!!!
Ich hoffe nur, unser Einsatz wird nicht vergebens sein
und dieser lästig-gelbliche-Schleier
ums Haus hat bald ein Ende!

Liebs Grüessli
melaby

Montag, 2. Mai 2011

I ha di gärn...



Das ist mal eine Liebeserklärung der besonderen art.
Ich überlege mir dieses oder ein ähnliches Wandtattoo in unserem
Schlafzimmer zu applizieren. Die Wände sind noch sehr kahl...
Bis auf einen Spiegel über der Komode und zwei kleinen Regalen hängt
noch gar nichts "sniff"...

Mit einem dekorativen Spruch wirkt das ganze bestimmt
persönlicher und somit auch wohnlicher.

Sobald dieses Projekt umgesetzt ist, erfahrt ihr mehr darüber. (Natürlich auch mit Fotos)

Erhältlich ist dieses Wanddekor bei dekolibri.ch

Liebs Grüessli
und einen guten Wochenstart
melaby

Sonntag, 1. Mai 2011

"Wimpelkette" for a little girl




...und wie gefällt euch diese Wimpelkette, die ich für unsre kleine Maus genäht habe?
Ihre Zimmerfarbe gefällt mir Gott sei dank noch *lach*!

Aber es stehen noch einige Veränderungen an.
Zu ihrem Geburtstag soll ihr Bett einen Rosenhimmel bekommen... und mit schönen Erdbeeren
und Kissen geschmückt werden.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...