Mittwoch, 19. Oktober 2011

Kinderweisheit Nr.1



Es ist einfach faszinierend wie Kinder lernen und wie ihr Wortschatz wächst. Tagtäglich kommen Worte dazu und das meiste was sie so beiläufig lernen ist uns Erwachsenen nicht einmal bewusst!

Lustig wird es dann, wenn Kinder aus Not erfinderisch werden und ihren eigenen Wortschatz bilden, um sich ausdrücken zu können.

So geschah es eines morgens vor ein paar Jahren. Mein Mann war im Badezimmer und ich fragte meine damals knapp 2jährige Tochter was der Papa denn mache. Darauf antwortete sie ganz selbstverständlich...

"De Papi tuet Bagge mähe" (Der Papa mäht die Wangen).

In unserer Erwachsenensprache würde dies heissen, er rasiert sich. Da die Kleine jedoch nicht wusste wie man es nennt, verlinkte sie blitzschnell mit dem Rasen mähen. Das wäre einem Erwachsenen kaum in den Sinn gekommen aber für ein Kind das sich den grössten Teil seines Wissens autodidaktisch aneignet gehört es nun mal dazu Zusammenhänge zu suchen und vieles abzuleiten.

Ich finde es einfach fantastisch! Kinder sind einfach das Grösste!!! (Denk dran, gerade dann wenn sie dich wieder mal bei der Arbeit stören, quengeln, schmutzig nach Hause kommen, die Waschmaschine nach dem waschen voller Steinchen und Papierchen ist, weil du vergessen hast eine Hosentasche zu kontrollieren... ihr versteht mich "smile")

Liebs Grüessli
Melaby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen ♥ Dank für deine lieben Worte...

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...